Sodbrennen-Therapie

am Gertrudis-Hospital Westerholt

 
 
Operative Behandlung
Home    
Impressum    
Kontakt    
Anfahrt    

Operative Behandlung

Eine chirurgische Therapie ist dann notwendig, wenn eine medikamentöse Behandlung nicht ausreicht und/oder ein großer Zwerchfellbruch mit Einklemmungen des Magens vorliegt.

Die sogenannte Antirefluxoperation hat in den vergangenen Jahren durch die minimal-invasive, patientenschonende endoskopische (Schlüsselloch-)Technik zunehmend an Bedeutung gewonnen. Gegenüber der alten offenen Technik können wir das Operationsgebiet mit der Schlüssellochtechnik wesentlich besser einsehen und präparieren. Außerdem verkürzt sich die Operationszeit, Sie haben deutlich geringere Wundschmerzen, und Ihr Klinikaufenthalt verkürzt sich.

Im Gertrudis-Hospital erfolgt die Operation in sieben aufeinander folgenden Phasen. Wir stellen Sie Ihnen hier ausführlich vor.